* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
     hier klicken fürs Leben der kleinen ;-)
    






Gleich doppelt erwischt.... :-/

Moin Leute!!!

jojo, ich lebe noch ;-)
und nach langem Warten gibt es an diese Stelle endlich mal wieder Neues von mir, auch wenn es nicht gerade positive Nachrichten sind...

irgendwie hats mich ja selber gewundert, dass ich seit ca. 4 1/2 jahren mitm Auto unterwegs und nach ca. 93.000km noch keinerlei Unfallerfahrungen hatte (von Kontakten mit der hauseigenen Hecke etc. mal abgesehen) :roll:

naja wie dem auch sei, dafür hat es mich in dieser Woche gleich zweimal erwischt :-(

einmal am Sonntag Abend gegen 19:30 ca. als ich beim Pizzaausfahren (Studenten brauchen halt Geld durch Nebenjobs:-D) hier im Ort in eine Ringförmige Strasse in einem Neubaugebiet eingefahren bin, in der keinerlei Beschilderung vorhande war (Achtung, schlechte Strasse, Achtung bodenwellen etc.usw.) und in der mehrere Kanaldeckel angeteert wurden, da der Belag der Strasse noch nicht ganz fertig ist.

Durch die ca. 5,1cm - 5,8cm hoch rausstehenden (haben wir mit Zollstock und Wasserwaage nachgemessen!) Kanaldeckel vorsichtig geworden, bin ich also im halbdunkeln nach der richtigen hausnummer suchend die Strasse entlang geschlichen, als es plötzlich kurz vor Ende der Srasse und Einmündung in eien größere kreuung des Wohngebietes einen ordentlichen Rums gab. Neben mir stehende Passanten guckten kurz rüber machten aber keien Anstalten mir etwas mitteilen zu wollen udn da das nichtd as erste Mal war, dass ich hier im rcht ländlichen gebiet angeeckt, bzw. Aufgesetzt hatte ( mit Unterschiedlichsten Autos, nicht nur meinem leicht tieferen golf 4) dachte ich mir auch nichts weiter.

Als dann nach dem Wenden im Wendehammer der Strasse geraudeaus durch und dem erfolgreichen Ausliefern der Pizza meine ölstandsleuchte wild zu blinken anfing und es nach Öl roch, begann ich mir sorgen zu machen, stellte den Wagen unverzüglich ausserhalb des Gefahrenbereiches ab und als ich Ausstieg entdeckte ich den Schlamassel, ich hatte durch die komplette Srasse und dne Wendehammer eine ca. 150 meter lange Ölspur hinterlassen und sah jetzt auch den einen seeeehr hoch rausstehenden kanaldeckel 13,4 cm wie eine spätere Messung ergab!!!) der meine ölwanne auf dem Gewissen hatte.
















trotz aufgestelltem Warndreieck und einem wild-gestikulierendem Alex, der nervös (wegen Arbeitsausfall etc..) auf der Strasse stand, fuhren immer wieder Autos komplett durch die Ölspur und verteilten das Öl wunderbar im gesamten Wohngebiet *grummel*. Die Krönung war ein älterer her mit Hund, der dazu kam um zu gucken (man ich hasse Gaffer, die nur ausm fenster lehnen um zu sehen was passiert ist) und sowohl er selebr als auch sein Hund mehrmals schön in die ölspur tabsten...
das kan doch nicht wahr sein oder?! naja, dachte ich, nicht mein problem, Polizei und feuerwehr waren seit guten 20 Minuten verständigt, und trafen auch dann kurz nach meinen Eltern ein, die mir ein zweites Warndreieck mitbrachten und mit deren Diggi-cam ich gleich sorgfältig Fotos von dem ganzen geschehen und auch ein paar kleine Videos machte.

Insgesamt waren 14 Feuerwehrleute und 3 dieser großen löschtrucks im Einsatz und damit beschäftigt jegliche Öl-Flecken/Spuren auf der Strasse abzustreuen, von denen es nun im gesamten Kreuzungs gebiet und darüber hinaus dank der netten durchfahrenden Autos jede Menge gab.
Meinen Wagen haben wir vorsichtig an die Seite gerollt und dann am nächsten tag abschleppen lassen, zum feundlichen wo er dann inner VW Werkstatt (zum Glück 400 Meter weiter um die Ecke) ne neue Ölwanne bekommen hat.

Problem hierbei ist jetzt aber, dass ich nicht auf dne kosten für den Einsatz und auch nicht auf den kostebn für die Reperatur (Immerhin 306,80€) sitzen bleiben möchte!

wie kann man ahnen dass anch allen anderen Kanaldeckeln die sehr flach waren auf einmal ein 13,4cm kalauer daherkommt, dazu noch schlecht zu sheen da im Dunkeln von meinen Scheinwerfern von vorne angeleuchtet.

Ausserdem wird es doch sicher Regularien geben, wie hoch/tief ein Loch/Huckel auf einer Strasse sein darf, um Beschilderungspflichtig zu werden, bzw da überhaupt nichst zu suchen zu haben!!

Hier habe ich nochmal die Bilder der Messungen für euch, würd mich über Kommentare alá "dürfen die das"?
Also die Gemeinde/bauunternehmen etc... also die nicht-Kennzeichnung solcher Gefahrenstellen...













und wie gehe ich jetzt am besten vor? Klage gegen Gemeinde? da Vorstellig werden etc.?!

Naja, wäre ja schön gewesen, wenn es dabei geblieben wäre, dass ich am Dienstag vormittag meinen Wagen repariert aus der Werkstatt abgeholt hätte...

Also, es Lief soweit alles den "normalen" Gang, unfall der Versicherung gemeldet, denen die Unterlagen inklusive Fotos und allem zugeschickt und dann am Do. Abend Hunger bekommen, also gegen halb 1 zum Mc Doof hier in der Nähe hingefahren und Dank den Coupons die die im Moment haben für 5,49€ digges Menü plus BigMac abgegriffen und auf den Heimweg gemacht.

Bin ruhig und entspannt mit ca. 80 Kmh (100 waren erlaubt, beste Sicht etc.)
die Landstrasse lang, als direkt vor mir 2 rehe (Muttertier und kleines Reh) die Strasse queren, natürlcih stand ich sofort in den Eisen und spürte das ABS Regeln und lenkte leicht nach links um dem Reh auszuweichen, welches sich dann, fast schonin Sicherheit aber doch dazuentschloss wieder zurückzurennen und ich es genau an den Vorderläufen miter Front erwischte....

Damn! das wars wohl mit in Ruhe zu Hause essen und noch nen Bierchen...

Reh lag im Rasen neben meinem Wagen, Muttertier war verschwunden... ( meine abe rnoch in der Nähe was rascheln gehört und Schatten gsheenn zu haben für längere Zeit...)

beim näheren herangehen ans Reh, stellte ich fest dass es sich um ein sehr junges Tier handeln musste, was mich nunmit seinen großen dunklen Augen traurig anschaute und am ganzen körper am zittern war, ich hab miter handy Leuchte geleuchteet und entdeckt, dass beide Vorderläufe offene brüche aufwiesen,sprich die Knochen rausguckten und insgesamt recht matsch aussahen...
ansonsten war das tier unverletzt.... :-( :-o

Am Wagen ein paar Kratzer inner Front und Nummernschild hing schief und verbeult dran...

habe dann die polizei gerufen, welche nach ca. 18 Minuetn kam und der beamte hat dann das Tier leider erschossen... aber machen hätte man da wohl nix mehr können, ausser halt mit hohen kosten verbunden und wer schickt schon ein Reh zur reha, ins KH oder ähnliches, trotzdem tats mir leid un hat mir mal wieder gezeigt, wie sehr der Mensch doch sich über alles stellt.....

naja, auf jeden fall acuh diesen Schaden dann wieder der versicherung gemeldet, dme gutachter der den nächsten nachmittag kam den Schaden am Wagen gezeigt und ihn noch ein paar Haare zur beweissicherung abnehmen lassen...

bin nur Heilfroh, dass ich nicht (wie ursprünglich geplant!!!) miter Fazer zum Mcen bin, sonst hätte es aufm motorrad wohl auch deutlichs chlechter für mich ausgehen können....
naja, so das wars dann fürs erste Mal wieder, neue "normale" und philosophisch angehauchte beiträge sowies Statusupdate, was ich in letzter Zeit so treibe und sowieso und überhaupt gibt es demnächst, versprochen :-D

bis dennsen,
euer knüppy
22.9.06 14:19
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Zoi (22.9.06 14:28)
Das mit dem Verlinken musst Du aber noch etwas üben. Bei Deiner Version muss nach dem Link (Http://....) und dem Beendigungscode für die URL etwas eingegeben werden (Foto 1 oder so). Dann klappt das auch. Oder Du verwendest die Myblog-üblichen Befehle. ([a href=" URL]Foto1[/a] --> allerdings mit spitzen statt mit eckigen Klammern).

Hast Du eine Rechtschutzversicherung? Dann befrag die mal zu Deinen Schäden. BTW: ich bin 20 Jahre unfallfrei gefahren.


Flömi / Website (22.9.06 15:15)
Hey Digga, echt blöde gelaufen würde ich sagen. Aber ich denke auch, dass es bestimmt Regularien für so etwas gibt!!! Würd ich mich ma beim Bauhof oder der Gemeinde schlau drüber machen, bevor ich Anzeigentechnisch was unternehme!!! Aber echt großer Mist!!! Tut mir echt leid für dich und vor allem auch für den Wagen!!!

Dann ma Gruß und Tschö mit Ö

Tim


steffi / Website (22.9.06 22:25)
es brauchen auch keine beschilderungen vonwegen "schlechte straße" da stehen, da es eine baustraße ist! keine ausgebaute!

ich arbeite im mom im bauamt...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung